Samstag , November 17 2018
Home / München exklusiv / Tape Art @ Lodenfrey: Zwei Tage lang Visual Artist in den Schaufenstern!

Tape Art @ Lodenfrey: Zwei Tage lang Visual Artist in den Schaufenstern!

Der Visual Artist Darel Carey macht die LODENFREY Schaufenster zur Künstbühne. Seine Kunst wird er live am Freitag und Samstag direkt in den Schaufenstern kreieren. Mit den optischen Tape Art – Installationen wird die Illusion von Dimension erzeugt. Das dürfte ein spannendes visuelles Erlebnis werden. Zumal sein Stil sich mit den Designs trendiger Marken wie DSQUARED2 und KENZO deckt, die aktuell auf Label-Prints und Schwarz-Weiß-Muster setzen. 

Die Tape Art Vorbereitungen laufen bereits für die Live-Vorführung am Freitag!
Die Tape Art Vorbereitungen laufen bereits für die Live-Vorführung am Freitag!

Der Visual Artist aus Los Angeles, Kalifornien, beschäftigt sich mit abstrakten Linienzeichnungen und optischen Tape Art -Installationen. Für seine Kunstwerke nutzt er Linien, um die wahrgenommenen Dimensionen einer Oberfläche oder eines Raumes umzuformen. Lodenfrey am Dom hat den US-Künstler für zwei Tage verpflichtet!

Darel Carey hat ein Faible für Illusion und ist davon fasziniert, wie wir unsere Welt visuell wahrnehmen. Inspiration für seine Linienkombinationen findet er in der Natur, deren Muster versucht er in seine Kunst zu involvieren. Dadurch kreiert er die Illusion von Dimension und schafft für seine Zuschauer ein spannendes visuelles Erlebnis. Careys cooler Stil deckt sich mit den Designs trendiger Labels wie DSQUARED2 und KENZO, die in den aktuellen Herbst-/Winter-Kollektionen auf Label-Prints und Schwarz-Weiß-Muster setzen.

Darel Carey lodenfrey Lodenfrey München tape art visual artist
.. interessant 36. Filmfest München: Exklusive Cocktail-Party auf der Restaurant-Dachterrasse ‚The Grill‘
weiter .. Marias Platzl: Inselkammer’s neuer Hotel-Clou in München mit Biergarten!

LESETIPP

Exklusives Martinsgans-Dinner gegen Amyotrophe Lateralsklerose (ALS)

Karl-Heinz Zacher, Wirt der St. Emmeramsmühle, gründete nach dem Tod seiner Frau Nina die faceALS Stiftung, welcher bereits namhafte Persönlichkeiten folgen. In Gedenken an seine Frau Nina Zacher organisierte er einen eindrucksvollen Event, der trotz des tragischen Todes seiner damals 42jährigen Frau eine frohe Botschaft hatte.